Helfen Sie den Karmelitinnen in Mayerling!

Der "Förderverein des Karmel Mayerling" versucht, das Kloster zu unterstützen. Bitte helfen Sie mit.

Bitte unterstützen Sie den Karmel Mayerling - es ist ganz einfach:

Überweisen Sie den Mitgliedsbeitrag von 25 Euro auf das Vereinskonto. Die damit begründete außerordentliche Mitgliedschaft endet automatisch mit Ablauf des Jahres (Statuten§§ 4 u.5)

Wenn Sie Informationen über die Vereinstätigkeit erhalten möchten, geben Sie uns dies bitte per E-Mail bekannt: einfach hier klicken.

Für Spenden, die über den Mitgliedsbeitrag von 25 Euro hinausgehen, bedanken wir uns schon im Vorhinein ganz herzlich. Vergelt's Gott!

Bitte spenden Sie für den Karmel Mayerling:

Konto "Karmel Mayerling"
BLZ 19190 - Bankhaus Schelhammer & Schattera
Konto-Nr. 100100734
IBAN AT53 1919 0001 0010 0734
BIC: BSSWATWW

Heilige Therese vom Kinde Jesu, bitte für uns!

Warum brauchen die Schwestern Hilfe?

1889 stiftete Kaiser Franz Josef I. nach dem tragischen Tod seines Sohnes Rudolf den Karmel Mayerling, indem er das ehemalige Jagdschloß in ein Kloster umbauen ließ.

Ohne die Schwestern wäre die historische Gedenkstätte Mayerling nicht denkbar!

Ursprünglich sollten die Schwestern nur durch Zuwendungen erhalten werden. Mittlerweile gibt es keine Monarchie mehr und damit auch niemanden, der das Kloster erhält, das ja nicht mit Grund und Boden ausgestattet ist.

Die Schwestern leben ausschließlich von den geringen Einnahmen durch die Besichtigung und von Spenden großzügiger Menschen.

Der "Förderverein des Kamel Mayerling" möchte die Schwestern materiell und ideel unterstützen und es so für die Zukunft retten.

Nur 25 Euro jährlich sind eine große Hilfe!

Dies ist ganz einfach, indem Sie auf das obige Konto 25 Euro oder mehr überweisen. Sie können sich auch per E-Mail an information[at]karmel-mayerling[dot]at anmelden.

Die Schwestern danken: "Vergelt's Gott".

Ehrenmitglieder des Fördervereines

Direktor Günter BERGAUER, Wien
Graf Josef CZERNIN KINSKY, Sandl
Graf und Gräfin Stanislaus CZERNIN KINSKY, Sandl
Bürgermeister Johann GRUNDNER, Alland
Prof. Ferdinand FLADISCHER, Kindberg
S.K.H. Erzherzog Karl von HABSBURG LOTHRINGEN
S.K.H. Erzherzog Dr. Michael Salvator von HABSBURG LOTHRINGEN
Abt Dr. Maximilian HEIM, Heiligenkreuz
Altabt Dipl.-Kfm. Mag. Gregor HENCKEL DONNERSMARCK, Wien
Dipl.-Ing. Edwin KIEFER, Baden
Prinz Gundakar von und zu LIECHTENSTEIN, Neulengbach
Reg. Rat. Wilfried MARBACH, Zell am See
SE Christoph Kardinal SCHÖNBORN, Erzbischof von Wien
Prof. Gerhard TÖTSCHINGER, Wien
Univ.-Prof. DDr. Wolfgang WALDSTEIN, Salzburg
Prof. Maria WALLNER, Baden

Der "Förderverein des Karmel Mayerling"

Der "Förderverein des Karmel Mayerling - Ehemaliges Jagdschloss des Kronprinzen Rudolf" wurde am 6. Oktober 2011 im Karmel Mayerling gegründet, um der Not, in der sich der Karmel befindet, Abhilfe zu schaffen.

Das ausdrückliche Ziel des Vereines ist die Erhaltung des Kulturgutes "Ehemaliges Jagdschloss des Kronprinzen Rudolf".

Das "Gründungsfoto" zeigt Mutter Priorin Regina (Mitte), die beiden Gründer des Vereines, Dr. Peter Schäfer und Dr. Wilhelm Kollman (links und rechts von der Priorin). Mutter Regina wurde bei der Vereinsgründung von P. Karl Wallner (ganz links), Direktor Josef Glanz (daneben) und Oberbuchhalter Rudolf Berger (ganz rechts) beraten und unterstützt.

Informieren Sie sich über den "Förderverein des Karmel Mayerling":

Statuten

Hier gibt es die Statuten zum downloaden.

Vereinsregistrierung

Hier gibt es den Vereinregisterauszug zum downloaden.